Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. OK Datenschutzerklärung
Zahnarzt Dr. Peter Seehofer

Schonend Zähne bleichen lassen in München

  • Weiße Zähne mit UV-Bleaching - Funktionsweise

    Bei einem Bleaching, auch In-Office-Bleaching genannt, wird ein konzentriertes Aufhellungsgel auf die Zähne aufgetragen. Bis zu 30 Minuten wirken die Substanzen ein. In diesem chemischen Vorgang wird Sauerstoff freigesetzt, der in die Zahnoberflächen eindringt, und verfärbte Zähne aufhellt. In unserer Zahnarztpraxis Seehofer in der Münchner Innenstadt verfügen wir über eine spezielle UV-Lampe, durch deren Einsatz die Bleaching-Wirkung des Gels zusätzlich erhöht wird.

    Freuen Sie sich auf weiße Zähne und ein schönes Lächeln!

  • Zahnbleaching – Behandlungsablauf und Dauer

    Wie vor jeder Behandlung in der Zahnarztpraxis Seehofer besprechen wir auch bei einem UV-Bleaching zunächst die aktuelle Zahnsituation mit Ihnen und führen anschließend eine sorgfältige Untersuchung durch. Dabei kann bereits der optimale Aufhellungsgrad bestimmt werden, sodass das Zahnbleaching natürlich wirkt und Ihren Vorstellungen für das Endresultat entspricht. Je nach individueller Zahnfärbung bzw. -verfärbung und der Struktur der Zähne, empfehlen wir unseren Patienten einen entsprechenden Farbton. 

    Bevor mit dem eigentlichen Bleichen der Zähne begonnen wird, führen wir nun eine professionelle Zahnreinigung durch, um alle Zahnoberflächen gründlich von weichen und harten Belägen sowie Verunreinigungen zu befreien. Meist wird bereits in diesem Schritt eine optische Aufhellung der Zähne erreicht. Die professionelle Zahnreinigung ist entscheidend für ein lang anhaltendes Ergebnis des UV-Bleachings, da die Zähne die Behandlung besser annehmen können.

    Das Auftragen eines speziellen Gels sorgt für den Schutz des Zahnfleisches während der Durchführung des UV-Bleachings. Nun wird das eigentliche Bleichmittel sorgfältig auf die Zahnoberflächen aufgetragen und durch das spezielle UV-Licht aktiviert. Ohne die Zahnstruktur selbst zu beeinträchtigen, werden die verfärbten Zahnoberflächen erheblich aufgehellt. Dabei werden die unterschiedlichen Verfärbungsgrade der Zähne berücksichtigt und gegebenenfalls individuell angepasst.

    Die Behandlungsdauer selbst beträgt in etwa eine Stunde.

  • Zahnbleaching – Kosten und Krankenkasse

    Zähne bleichen ist eine rein kosmetische Leistung und daher weder über die Krankenkasse, noch über private Versicherungen/ Beihilfestellen abrechenbar. Diese Leistungen unserer speziell geschulten Expertinnen für zahnkosmetische Anwendungen berechnen wir nach Zeitaufwand und Materialverbrauch. 

Weitere Informationen

  • Ist Bleaching schädlich für die Zähne?

    Ein professionell durchgeführtes Zahnbleaching ist nicht schädlich für die Zähne. Zahnfleisch, Dentin und Zahnschmelz werden bei einem UV-Bleaching in unserer Zahnarztpraxis Seehofer nicht beeinträchtigt. Gerne beraten wir Sie individuell und beantworten weitere Fragen, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich die Zähne bleachen zu lassen!

  • Zähne bleichen - Wie lange hält es?

    Der Aufhellungseffekt eines UV-Bleachings hält in der Regel einige Jahre an. Um die Zahnfarbe zu erhalten, empfehlen wir alle 12 Monate ein Refresh Bleaching. Die Behandlungsdauer bei einem Refresh ist wesentlich kürzer und entsprechend auch günstiger.

    Um die Wirkung so lange wie möglich zu erhalten, verzichten Sie im Optimalfall auf Nahrungs- und Genussmittel wie Rotwein, Kaffee und Nikotin, welche die Zähne verfärben. Besonders die ersten 10-14 Tage nach der Aufhellung empfehlen wir nur Lebensmittel nach der sogenannten “weißen Diät” zu konsumieren, um ein optimales und lang anhaltendes Ergebnis zu erreichen. Darunter fallen, wie der Name schon sagt, weiße bzw. helle Lebensmittel, wie Reis, Kartoffeln, Bananen, Nudeln, Kichererbsen etc.