Termin vereinbaren
Kieferorthopädin Dr. Gabriele Gündel bei der Zahnbehandlung in München - Praxis Seehofer

Gerade Zähne ohne feste Zahnspange mit der unsichtbaren Invisalign® Schiene in München

  • Was ist Invisalign®?

    Besonders während einer kieferorthopädischen Behandlung empfinden viele Patienten das Tragen einer sichtbaren, festen Zahnspange als unangenehm. Sie möchten nicht, dass Außenstehende die Zahnkorrektur erkennen können.

    Mit den durchsichtigen Zahnschienen von Invisalign® bieten wir Patienten in unserer Kieferorthopädie im Zentrum von München eine besonders schonende und unauffällige Korrektur von Zahnfehlstellungen. Die transparenten Zahnschienen legen sich wie eine dünne Haut auf die Zähne und sind für Außenstehende kaum erkennbar und trotzdem effektiv. Die Invisalign® Schienen sind daher als Zahnspange für Erwachsene oder als unsichtbare Zahnspange bekannt.

    Die individuellen Kunststoffschienen werden auf Grundlage der aktuellen Zahnsituation angefertigt. Die Aligner sind transparent und können jederzeit, zur Zahnpflege und zum Essen, herausgenommen und auch wieder eingesetzt werden. Sie sind damit unkompliziert in den Alltag integrierbar.

    Gerne beraten wir Sie ausführlich zur Behandlung mit Invisalign® in unserer Kieferorthopädie in München. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

  • Invisalign® – Behandlungsablauf

    In einem ersten Gespräch in unserer Praxis in der Münchner Innenstadt überprüfen wir, ob Ihre Zähne für eine Korrektur mit Invisalign® in Frage kommen. Anschließend werden mithilfe unseres 3D Scans präzise Aufnahmen der aktuellen Zahnsituation gemacht. Es werden zudem Röntgenbilder erstellt und der Zahn- und Kieferapparat gründlich untersucht. Der 3D Scan ersetzt in unserer Praxis den klassischen Zahnabdruck. Er ist für unsere Patienten wesentlich angenehmer. Mit der speziell für die Kieferorthopädie entwickelten Software von der Firma Align ® können Sie anhand einer Simulation bereits bei dem ersten Beratungstermin einen Blick auf Ihre korrigierten Zähne werfen.

    Nach Auswertung der diagnostischen Unterlagen erstellen wir einenausführlichen Behandlungs- und Kostenplan für eine Therapie mit den Aligner Systemen. Sind die durchsichtigen Zahnschienen angefertigt, werden diese in einem weiteren Termin in unserer Praxis eingesetzt. Sie erhalten Tipps und Tricks zum Einsetzen und Herausnehmen sowie zur gründlichen Reinigung der Zahnschienen. Um die Zähne in die gewünschte Position zu bewegen, sind mehrere Paare der Aligner notwendig. Diese unterscheiden sich minimal voneinander und werden alle zwei Wochen in unserer Kieferorthopädie in Lehel gewechselt.

    Die Zahnschienen wirken einen gewissen Druck aus undrücken die Zähne dabei Schritt für Schritt langsam, aber effektiv in die gewünschte Position. Etwa alle sechs Wochen ist ein Kontrolltermin in unserer Kieferorthopädie notwendig, um einen korrekten Behandlungsverlauf sicherzustellen. 

  • Invisalign® – Kosten und Krankenkasse

    Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Aligner Therapie mit Invisalign grundsätzlich nicht. Hier hat der Patient die Kosten selber zu tragen. 

    Die privaten Versicherungen zeigen sich in ihrer Erstattung nicht einheitlich. Hier empfiehlt es sich, einen Behandlungsplan, welcher die Aligner Therapie beinhaltet, an die Kasse weiterzuleiten und eine Kostenübernahme zu klären.

Weitere Informationen

  • Zähne richten ohne feste Zahnspange - Dauer

    Wie lange eine Invisalign®-Behandlung dauert, hängt in erster Linie vom Grad der Fehlstellung ab. Im Regelfall variiert die Behandlungsdauer einer Zahnkorrektur mit den Aligner Systemen zwischen 9 und 18 Monaten. Um das angestrebte Ergebnis schnellstmöglich zu erreichen, empfehlen wir, die Zahnschienen 20 bis 22 Stunden am Tag zu tragen. 

  • Invisalign® - Pflege und Reinigung

    Die Invisalign® Schienen als auch die Zähne sollten während der Behandlung besonders gründlich gereinigt werden. Die Aligner müssen dazu herausgenommen werden und können mit etwas Flüssigseife oder Spülmittel und einer weichen Zahnbürste geputzt werden. Anschließend sollten sie mit warmem Wasser gründlich abgewaschen werden. Das Reinigen der Aligner mit Zahnpasta sollte vermieden werden. Die enthaltenen Partikel können die Oberflächen der Aligner aufrauen, wodurch sie sich schneller verfärben können. 

    Auch die Zähne sollten stets vor dem Wiedereinsetzen der Zahnschienen gründlich geputzt und die Zahnzwischenräumemit Zahnseide gereinigt werden.